Wlan Wassermelder (26.01.2018)

Ein Freund kam auf mich zu und fragte mich nach einem Wassermelder auf ESP8266 Basis der periodisch alle 15Min eine Email losschickt, wenn's im Heizungsraum mal nass wird. Ich dachte, das sollte kein Problem sein. Der Fühlrt besteht aus 2 Drahtenden die bei Feuchte den Chip-Enable-Pin auf "1" legen und somit lauft der Proz los und wenn er seinen Dienst erledigt hat, dann legt er sich wieder schlafen. mit 2 oder 4 1,5V Batterien sollte das gute Stück bei 16uA Stromaufnahme im Schlafmodus doch eine Zeit halten.

Das größte Problem war jedoch eine sichere SMTP-Verbindung aufzubauen. nirgends war eine lauffähige Bibliothek zu finden. Einzig die beispiele mit GMail-Konten liefen .... na dann eben Gmall ... in der Mail wird auch die aktuelle Betriebsspannung übermittelt.

Zum Einstellen der Parameter für Emailkonto und Wlan Zugang habe ich den Wifimanager verwendet. Zum erstmaligen Einrichten einfach die Sensorkontakte kurzschließen und sich über WLAN mit dem ESP verbinden lassen. im Browser die 192.168.4.1 eingeben, falls das nicht schon automatisch passiert, und Konfigurieren. Sollte später mal eine Änderung fällig sein einfach kurz nach dem Reset die Prog-Taste gedrückt halten, dann macht der ESP wieder diese AccessPoint auf ....

Wie gewohnt die Bauunterlagen, die Software für den ESP8266.

... viel Erfolg beim Nachbaun !!!...

Noch Fragen ???

73 de Tomtom

Home