Der T921 von Tektronix nimmt wieder seinen Dienst auf (07.08.2021)

Die Arbeit mit dem Signatur-Schreiber hat mir viel Freude bereitet,und nun wollte ich doch noch ein größeres Display dazu haben, und hatte mich wieder auf die Suche gemacht. Dabei ist der T921 für unter 20€ zu mir geliefert worden. Die üblichen Handgiffe was Netzteile und Elkos anbelangt haben, waren abgeschlossen, und trotzdem wollte da ein Widerstand im Hochspannungsnetzteil frecherweise Rauchen. Als Ursache stellte sich ein kaputter Spannungsvervielfacher heraus. Dessen Innereien sind rausgeflogen und neue HV-C's und HV-Dioden dafür hinein gekommen und wieder vergossen worden.

Ein erster Test

Das is ja eigenartig .......

hat sich aber schnell geklärt, nachde mich dann die Bildlagepotis mal drehen wollte ... zwei der vielen Einstellmöglichkeiten verfügten nur noch über eine Schleifbahn, aber der Rest hatte wohl eine andere Bleibe gefunden. Also diese Trimmer ausgetauscht und siehe da:

Der Zusammenbau erforderte noch ein Ersatzteil aus dem 3D Drucker. Die Gummihalterung des Bildrohres an der Frontseite hatte aufgegeben, Ersatz kam dann aus dem 3D Drucker mit ähnlich gummiartigem Material

Naja schwarz war das Material leider ned zur Hand, drum rosa, auch schick:

Wie der ein oder andere vielleicht schon bemerkt hat, hat das Oszi viel Platz auf der Frontseite ... da passt bestens noch ein Signatur-Schreiber hinein:

 fast wie dafür gemacht: 

eine Besonderheit ist hier noch der Bildschirmschoner der auf Paul Carlssons Patreon Seiten beschrieben ist, leider nicht in SMD, aber er fand dennoch Platz in dem T921

 

und schließlich ist alles beinand:

Als nächstes wird das Oszi auch als Kennlinienschreiber-Anzeige dienen, der Bildschirm ist groß genug dafür.

73 de Tomtom

Home