Werkstatt-Licht (20.12.2018)

Nachdem meine Werkstatt langsam Form gewinnt, ist's an der Zeit sich Gedanken zum Thema Licht zu machen. Inzwischen gibt es 3W LED-Streifen sehr preiswert zu bekommen. Gedanke ist nun Werkstatt und Waschküche etwas anders als sonst mit der Elektrik zu gestalten. Ziel ist es die beiden Räume über eine Steuerung mit Bewegungsmeldern, Licht und Tmperatur/Feuchte Sensoren zu verwirklichen. Die Taster an den Wänden sollen dabei verschiedene Lichter An/Aus schalten und Dimmen können. Ebenso soll das Licht für einen bestimmten Zeitraum angeschaltet bleiben, so lange eine Bewegung erkannt wird. Ein Teil des Lichtes sind uralte emailierte Lampenschirme, mit Porzellanfassung und einer LED-Birne. Hier alles 10W LED-Lampen. Um den Raum noch weiter aufzuhellen, sollen diese LED Streifen an der Decke, ringsrum auf Aluwinkeln montiert werden. Um das dimbar zu gestalten, liefert die Steuerung ein PWM-Signal, welches vor jedem LED-Streifen angeschlossen wird. Ich wollte keine große Leistung mittels PWM Steuern, um mir den KW-Empfang noch zu ermöglichen, drum dieses kleine 3W Modul.

Die Baubeschreibung der Module findet sich hier.

Leider sind einige Bilder vom Aufbau verloren gegangen, hier mal die erste Leiste an der Wand:

Test ob alle Kabel richtig verdrahtet sind:

Alle verbaut:

Wenn ich noch Bilder von der Zimmer-Steuerung finde, reiche ich die nach

73 de Tomtom

Home