Baugruppen DVB-S RX (01.02.2016)

 

Sendepausen werden mit kleinen Filmen, Fotoalben oder ähnlichem gefüllt. Hier können SD-Karten mit diesem Material befüllt werden und werden von verschiedenen Playern wieder gegeben. Diese können ebenso über QIST fernbedient werden. Hierzu wird eine Verbindung zur IR-Empfangsdiode hergestellt, und die Daten im NEC-Code übertragen.

Die SD-Karten können direkt in der Frontplatte eingesteckt werden. Audio und Video sind über einen Verteilverstärker auch auf der Frontplatte verfügbar.

Xoro - Player

Der erste Player der verwendet wurde war das SD-Karten-Abspielgerät von Xoro:

Platinenunterseite:

Media - Player

Im Laufe der Zeit kamen weitere Player hinzu:

Eyezup - Player

Im Laufe der Zeit kamen weitere Player hinzu:

Für die Player existiert in QIST eine wunderbare Fernbedienung:

Hier die Software xxxx. und eine Baubeschreibung LPxxxx. Zu den Fuses ist noch zu sagen daß der interne Oszillator mit 8MHz verwendet wird.


rauf

Noch Fragen ???

73 de Tomtom

Home