10GHz VCO mit HMC530 und HMC608(07.09.2011)

Inzwischen ist zum HMC530 auch eine kleine Endstufe hinzugekommen, die ohne Abgleich auch ordentlich regelbar Leistung macht um die 600mW.
Die gigantischen Werte bei der Übertragung von ATV-Signalen bleibt natürlich erhalten. Hier ist die Baubeschreibung.


Die Teststellung dazu sieht so aus:

 

So sieht der neue 10 GHz ATV-TX aus mit einer Ausgangsleistung von mehr 500mW über das gesamte 3cm Band:

Verwendete Messgeräte:
als PAL Quelle diente: Video Test Signal Generator PM5570 und Videocamera
als Empfänger: komerzieles Sat Receiver mit 10GHz LNB
als Wavemonitor: Tektronix Video Measurment Set 1781R

 

Einige Anmerkungen noch von Darko OE7DBH:


Vorteile:
NO TUNE Aufbau, verlöten --> einschalten --> arbeiten
Ausgangsleistung hat keinerlei Welligkeit
Von 10,000 bis 10,500GHz fällt Leistung weniger als 3%
Deckt das ganze 10GHz Band ab ohne Nachgleichen
Perfekte FM Modulation
braucht kein negatives Basisbandsignal und sehr leicht modulierbar
PLL Stabilisiert
Freq.Schritte ab 500KHz (wegen SP5055, eine Version mit einem ADF-PLL-Baustein folgt noch)
Ausreichende Leistung für eine weitere Endstufe
einmal eingestelter Hub bleibt gleich über das gesamte Band 10,00 bis 10,500 GHz
Stufenlose Leistungseinstellung zwischen 1mW und 600mW

Nachteile:
es muß eine durchkontaktierte Leiterplatte verwendetwerden ( Wärme-Ableitung von HMC530 und HMC608 )
mit traditionelen Lötkolben können HMC530 und HMC608 nicht verarbeitet werden
gut kühlen...
HMC Bauteile $120.-

Basisband mit dem Sender am besten arbeitet ist hier zu finden.

Notiz von Darko: Einen besseren FM 10GHz ATV Sender habe ich in meiner 30 jährigen Karriere noch nicht gesehen.

Viel Erfolg beim Nachbau !!!!

rauf Home

Noch Fragen ???

73 de Tomtom

Home