Zwei Mini-Basisbandaufbereitungen (14.07.2009)

Mit Basisbandaufbereitungen gabs bis jetzt immer wieder was zu kämpfen, aber ich wollte versuchen eine kleine BBA für "mal eben schnell" zusammenbauen. Einmal mit den "Standart-Filtern" und einmal mit einem "zu Fuß" aufgebauten Filter mit den Werten aus dem TV-Amateuer:

Zuerst war die Frage wie soll der Video-Verstärker aufgebaut sein. Nach vielen Versuchen und Messungen kam ich dann zu dem Ergebnis, daß es zwar wunderbar ist mit 3-5 Transistoren einen superschönen Video-Verstärker zu kreieren, nur der Aufwand ist dann doch ziemlich hoch den mit verschiedenen Versorgungsspannungen zu betreiben. Das würde bedeuten jedes Mal die Arbeitspunkte neu einzustellen ... Irgendwann stellte sich die Frage was ist dran an dem Gerücht, daß der NE592 so ein Rauschgenerator ist ... um die Antwort vorwegzunehmen ... nichts ... das ist mit dem wunderbaren R&S-Videoparametermeßgerät bei Peter DB8MM gemessen.

Es entstanden zwei Basisbandaufbereitungen, einmal komplett in SMD,

und einmal mit einem NE592 im DIL-8 Gehäuse und dem überallbekannten Videofilter.

Hier die Bastelunterlagen für die Mini-SMD-BBA und die Mini-BBA. Letztere habe ich auch in meinem Referenz-TX verwendet.

Viel Spaß beim Nachbaun !!!

Noch Fragen ???

73 de Tomtom

Home